Richtiges Qualitätsmanagement und effizientes Training - für ein erfolgreiches Unternehmen 
Informationssicherheit mit TISAX und ISO/IEC 27000 - Kronjuwelen mit Qualität schützen

 

Informationssicherheit

 

  

 

Informationen zählen zu dem wertvollsten Kapital eines Unternehmens in der Automobilindustrie. In den Geschäftsprozessen werden viele Daten erstellt, gesammelt, gespeichert, verarbeitet und übermittelt. Sollten die Informationen in falsche Hände geraten oder nicht mehr zugänglich sein, so hat das weitreichende geschäftsschädigende Auswirkungen. Informationssicherheit ist also kein Luxus, sondern eine betriebliche Notwendigkeit, die Vertrauen schafft.

Wie kann man sich schützen?

Zentraler Ausgangspunkt für das Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) ist die spezifische Situation Ihrer Organisation, die durch Stakeholder- und Risikoanalysen ermittelt wird. Die Risiken reichen von Datenverlust, Offenlegung und Missbrauch vertraulicher Informationen bis hin zu Hacker-Attacken. Anschließend wird durch ein maßgeschneidertes Sicherheitskonzept auf die ermittelten Erwartungen und Risiken eingegangen. Über diesen regelmäßig wiederkehrenden Prozess bleibt das Sicherheitskonzept und die damit verbundenen Maßnahmen immer up-to-date und im Einklang mit sich ändernden Erwartungen.

Die ISO/IEC 27000 Reihe und TISAX (Trusted Information Security Assessment) für die Automobilindustrie geben dazu Handlungsempfehlungen. Wir unterstützen Sie bei dem Aufbau eines ISMS nach diesen Regelwerken.

Dabei ist uns die Harmonisierung des QM-System mit dem ISMS besonders wichtig. Die Integration der Anforderungen in ein Managementsystem ist nicht nur ressourcenschonend, sondern auch effizient.

Übrigens werden Ihre Bemühungen für ein zertifiziertes ISMS auch unterstützt. So bieten öffentliche Stellen Fördergelder für eine erfolgreiche Zertifizierung nach ISO/IEC 27001 an. Wir helfen gerne weiter!